Forstbetriebsgemeinschaft Memmingen e.V.

Termine & News

... was gibts Neues?

... regelmäßig bieten wir Ihnen interessante Info-Veranstaltungen an!

Sommerprogramm 2021

In Zusammenarbeit mit dem AELF Mindelheim

Sommerprogramm 2021 – jetzt doch !

Wir laden Sie ganz herzlich zum diesjährigen Sommerprogramm ein!

Vorbehaltlich eventuell kommender Einschränkungen haben wir folgende Themen und Termine zusammen mit dem AELF Mindeheim vorbereitet.

Bitte melden Sie sich zu den nachfolgenden Terminen per e-mail oder telefonisch bei uns an.

 

Waldstilllegung – Quo vadis?

    • am Dienstag 27. Juli 2021 um 19.30 Uhr
    • Treffpunkt: am Pferde-Bühlhof östlich Lachen
    • Referent: RL Patrik Strobel

Naturschutz im Wirtschaftswald – Erhalt von Biotopbäumen und Totholz (VNP) – Rundgang im Stiftungswald der Stadt Memmingen

    • am Donnerstag 29. Juli 2021 um 19.30 Uhr
    • Treffpunkt: Weiler Ziegelstadel bei 87761 Lauben
    • Referent: RL Thomas Klein 

Initiative Zukunftswald Bayern – vorgestellt an Beispielsflächen

    • am Dienstag 3. August 2021 um 19.30 Uhr
    • Treffpunkt: Großer Parkplatz Ortsausgang Oberschönegg Richtung Stolzenhofen
    • Referent: RL Stephan Kreuzer
 

Corona Hilfsprogramm

Flächenprämie für zertifizierte Waldflächen

Die Bundesregierung stellt im Rahmen des Konjunkturpakets 500 Mio. Euro für den Erhalt und die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder in Form einer flächenwirksamen Prämie zur Verfügung. Waldbesitzer können ab dem 20.11.2020 (Veröffentlichung der Richtlinie) die Nachhaltigkeitsprämienzahlung für Wald beantragen. Die Bundesprämie von 100 € pro Hektar zertifizierte Waldfläche ist ausschließlich online bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) unter www.bundeswaldpraemie.de zu beantragen. Für den Antrag benötigen Sie Ihren aktuellen SVLFG-Bescheid sowie den Nachweis über die Zertifizierung Ihrer Waldflächen. Das Programm fällt unter die De-minimis-Beihilfe.

Nach aktuellem Stand müssen Waldbesitzer, die über einen Forstwirtschaftlichen Zusammenschluss an der PEFC-Zertifizierung teilnehmen eine schriftliche Bestätigung des Forstwirtschaftlichen Zusammenschlusses über die Mitgliedschaft des Antragstellers sowie die Zertifizierung der Antragsfläche vorlegen.

Die Vorgehensweise für Mitglieder der Forstbetriebsgemeinschaft Memmingen ist folgende:

  1. Mitglieder erhalten auf Anfrage zunächst ein Datenabgleichblatt zugeschickt, auf dem die bei uns hinterlegten Daten des Mitglieds mitgeteilt werden.
  2. Das Mitglied bestätigt mit seiner Unterschrift die Richtigkeit der hinterlegten Daten bzw. hat die Möglichkeit die Daten entsprechend zu korrigieren und schickt das Datenabgleichblatt wieder an die FBG Memmingen zurück.
  3. Das Mitglied bekommt nun eine Bestätigung der Mitgliedschaft entsprechend der korrekten und bestätigten Mitgliedsdaten, eine Kopie der PEFC-Urkunde der FBG Memmingen (Sammelzertifizierung) sowie eine Kopie der letzten PEFC-Beitragsrechnung der FBG zugeschickt. Für den nicht unerheblichen Verwaltungsaufwand wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,- € sowie eine Auslagenpauschale von 5,- € in Rechnung gestellt.
  4. Das Mitglied kann nun diese Unterlagen als Nachweis für die Zertifizierung seiner Waldflächen zusammen mit dem letzten Beitragsbescheid der Berufsgenossenschaft (SVLFG) bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) einreichen.

„UNSER LAND“ bei Dreharbeiten in Memmingen

Der Bayerische Rundfunk war am 13. März 2018 bei uns in Memmingen. Zum Thema Eschentriebsterben hat die Redaktion von „Unser Land“ Aufnahmen in einem Mitgliedsbetrieb von uns gemacht.

Am Freitag, den 23. März 2018 wurde diese Reportage in „Unser Land“ ab 19.00 Uhr gesendet.

zur Mediathek vom BR

Naturgemeindetag Kettershausen

Die Gemeinde Kettershausen veranstaltete am Sonntag den 17.06.2018 erstmalig einen Naturgemeindetag. Als Partner bei der Betriebsleitung und -Ausführung im Gemeindewald war es für die FBG Memmingen eine Freude diese Veranstaltung mit einem kleinen Info-Stand zu unterstützen.

Waldbaupreis 2017

Wir gratulieren unserem Mitglied Frau Forster zum Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung. Der Preis würdigt die jahrzehntelange generationenübergreifende Arbeit der Familie Forster. Durch vorausschauendes Handeln ist es gelungen ein in vielerlei Hinsicht positives Beispiel für erfolgreiche und nachhaltige Waldbewirtschaftung zu schaffen.

Lehrfahrten 2017

Unsere traditionellen Sommerwaldbegänge fanden auch 2017 wieder großes Interesse. Wir informierten zusammen mit dem AELF unsere Mitglieder über waldbauliche Themen wie Feinerschließung und Jungbestandspflege, aber auch praktische Themen wie die Schnittführung beim Fällen wurden diskutiert. Auch unser Frauenwaldbegang ist mittlerweile fester Bestandteil unseres Sommerprogramms.

Sommerwaldbegänge 2017

Heuer konnten wir unseren Mitgliedern zwei Lehrfahrten anbieten. Die Zwei-Tages-Fahrt führte uns in den Lamer Winkel, dort konnten wir uns sehr eindrücklich zum Thema Plenterwald informieren. Das Ziel der zweiten Fahrt war Ingolstadt. Wir konnten Einblicke in die Bewirtschaftung des städtischen Auwaldes bekommen. Am Nachmittag durften wir uns im Audi-Museum die Geschichte der Mobilität vor Augen führen.

Ferienprogramm 2017

Zusammen mit 13 motivierten jungen Forstmännern aus Erkheim schauten wir uns die Holzernte mit einem Harvester an. Unsere Unternehmer Michael Fröhlich und Stefan Auer erklärten uns die große Maschine und die anspruchsvolle Arbeit im Wald und zeigten uns wie ein Baum gefällt und aufgearbeitet wird. Wir zählten die Jahrringe am Stock und bestimmten so das Alter des Bestands und wir konnten sogar Borkenkäfer unter der Rinde entdecken. Natürlich kamen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz und selbstverständlich mussten wir auch mal Brotzeit machen. Zum Schluss durfte jeder eine Baumscheibe mit nach Hause nehmen.

Schwäbischer Waldbesistzertag 2016

Am Montag, 3. Oktober 2016 (Tag der Deutschen Einheit) lud das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Mindelheim, alle Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer des Landkreises mit Ihren Familien und Freunden zum Waldbesitzertag ein.

Zahlreiche Besucher haben unseren Stand in der Mehrzweckhalle Hawangen besucht, und wir konnten das Motto des AELF „Wald erleben!“, den Interessierten näher bringen.

Klicken Sie sich durch die Galerie!

Scroll to Top