Holzmarkt

Holzmarkt Oktober  2020 –  Rundholzmarkt geteilt – steigende Nachfrage

Nadelrundholzmarkt ist zweigeteilt – einzelne Sortimente gut nachgefragt

In den Sommermonaten Juli und August hatten wir in unserem Vereinsgebiet (westlicher Teil des LK UA) erfreulich wenig Käferholz. Auch im September hielt sich der Käferholzanfall erfreulicherweise sehr in Grenzen. Insgesamt rd. 1.000 fm Käferholz wurden über die FBG vermarktet. Sicherlich wurde auch das ein oder andere Käferholz im Lohnschnitt für den Eigenbedarf geschnitten oder bei Kleinstmengen als Brennholz verwendet.

Die Informationen über die Schadgebiete in Mitteldeutschland und dem angrenzenden Tschechien zeigen leider noch keine Trendwende in der Grundproblematik: Weiterhin müssen dort sehr große Mengen Kalamitätsholz (Käfer und Trockenschäden) eingeschlagen werden. Die dort anfallenden Nadelhölzer (hauptsächlich Fichte) drücken weiterhin auf den süddeutschen Markt und zu unseren Kunden. Per Bahn und auch per LKW werden diese in den Süden transportiert. Die Rundholz-Logistik dazu ist schon seit geraumer Zeit gut eingerichtet und funktioniert. Große Mengen gehen als Rundholz auch per Container nach China.

Diese andauernde Situation belastet den Markt der Fixlängen (Standardlängen). Anzeichen der Marktbelebung für frisches Holz sind allerdings erkennbar. Im Laufe der nächsten Wochen kann in diesem Sortiment mit einer Preissteigerung gerechnet werden.

Beim Langholz haben wir eine gute Nachfrage nach frischem Holz. Hier können Preise zwischen 70 – 80 €/fm erzielt werden.

Der Preispool des Windwurfholzes „Sabine“ ist bis auf wenige Ausnahmen weitgehend abgerechnet und an die jeweiligen Mitglieder ausbeszahlt.

Bitte melden Sie sich an der Geschäftsstelle zu Fragen der Aushaltung und der Sortimente!

Brennholz haben wir noch im Angebot. Wir können Fichte als 2 m Holz und Esche in 4m Längen anbieten. Ab Waldstraße oder frei Hof geliefert, je nach Wunsch. Melden Sie sich doch bei Interesse an der Geschäftsstelle!

 

Aushaltung & Sortierung

Bitte beachten Sie die wichtigsten Aushaltungskriterien. So ist ist es uns möglich Ihr Holz bestmöglichst für Sie zu vermarkten.

Download

Merkblatt Aushaltung Rundholz

Hier die wichtigsten Sortimente in der Übersicht:

Preise:

Fixlängen frisch:   47-48 €/fm

Fixlängen Käfer:   22 – 28 €/fm

Faserholz/Papierholz:    27,50 €/rm

Langholz:

Alle Preise verstehen sich netto abzüglich 2 % Skonto zzgl. ges. MwSt.